2klabs.net

Beyond the edge of nowhere

„Wenig Speicherplatz“-Meldung deaktivieren

| Keine Kommentare

Wenn Speicherplatz knapp wird, reagiert Windows (oftmals zurecht!) recht penibel. Wenn Fehler in Anwendungen, allgemeine Trägheit des Systems und vor allem Warnmeldungen auftreten, sollte man reagieren. Außer man möchte das partout nicht, dann gibt es natürlich auch hierfür eine Lösung!

Dazu ist eine lokale Richtlinie in der Registry anzupassen, die diese Warnmeldungen künftig unterdrückt. In der Registry folgenden Pfad aufrufen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies

Falls der Eintrag „Explorer“ noch nicht existiert, ist dieser anzulegen. Danach erstellt man in diesem Abschnitt einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) und nennt ihn NoLowDiskSpaceChecks, den Datenwert setzt man auf „1“. Nach einem Neustart ist die Meldung verschwunden und taucht auch nicht mehr auf.

Natürlich geht das auch andersherum. Wenn man den Datenwert auf „0“ setzt, werden die Warnmeldungen wieder angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.